Opened 6 years ago

Last modified 3 years ago

#609 new Erweiterung

Shop-Präfix

Reported by: voodoopupp Owned by: somebody
Priority: normal Milestone:
Component: Admin Version: 2.0.1.0

Description

Im Partner-Modul Paypal kann ein "Shop-Präfix für PayPal? Rechnungs-Nr." angegeben werden, damit mehrere Shops mit dem gleichen Paypal-Konto arbeiten können.

Diese Funktion sollte grundsätzlich auch in modified-shop selbst gegeben sein. Dadurch können mehrere Modified Shops mit einer Warenwirtschaft betrieben werden, ohne dass es dann zu mehrfach gleichlautenden Bestellnummern kommt.

Gerade im Hinblick darauf, dass Modified nicht Multishop-fähig ist, ist man ja "gezwungen" mehrere Shops unabhängig voneinander zu betreiben.

Mit einem Shop-Präfix kann dann für jeden Shop das entsprechende Präfix gewählt werden. Aktuell sind zig manuelle Anpassungen querbeet im Shop zu tätigen, bis das alles zumindest "optisch" dem Kunden vorgegaukelt werden kann usw. - und dann müssen noch Schnittstelle WaWi? - Shops umgebaut werden usw.

Das wäre alles kein Problem mit einem generellen Shop-Präfix

Attachments (0)

Change History (12)

comment:1 Changed 6 years ago by Tomcraft

Meinst du ein Tabellen-Präfix?

comment:2 Changed 6 years ago by voodoopupp

Grundsätzlich ein generelles: also z.B. dass sowohl in den Mails, dem Shop (Mein Konto - Bestellarchiv usw.) ausgegeben werden kann.

Wenn das am besten über ein Datenbank-Tabellen Präfix gemacht werden sollte, gerne.

comment:3 Changed 6 years ago by Tomcraft

Ich verstehe einfach nicht was du meinst. Der Präfix für PayPal? ist lediglich ein interner Parameter, der an PayPal? übergeben wird, damit PayPal? Bescheid weiss, dass es vorkommen kann, dass Bestellnummern ggf. doppelt vorkommen, wenn sich die Rechnungsnummern-Kreise überschneiden.

Was du nun möchtest ist mir völlig unklar.

comment:4 Changed 6 years ago by voodoopupp

Dann nenne es einfach anders: intern werden automatisch Bestellnummern vergeben, die dann mit 1 anfangen usw.

Grundsätzlich wird also bei zwei Shops die jede Bestellnummer doppelt vergeben.
Shop 1 - Bestellnummer 1
Shop 2 - Bestellnummer 1
Shop 1 - Bestellnummer 2
Shop 2 - Bestellnummer 2
Shop 1 - Bestellnummer 3
Shop 2 - Bestellnummer 3
...

Natürlich könnte man nun den Auto Increament Wert in einem Shop auf 200.000 setzen, aber dann habe ich halt auch nicht die garantiert, dass es sich nach zig Jahren dann doch überschneidet. Denn was ist, wenn der eine Shop megaviele Bestellungen hat und dann wird da auch irgendwann die 200.000 Bestellung getätigt.

Noch komplizierter wird es dann natürlich mit 3, 4, 5 oder 10 Shops.

Wohningegen ich mit einem Shopkenner im obrigen Beispiel dann einfach sowas machen könnte:
(Shop 1 - Präfix "S" / Shop 2 - Präfix "ABC"
Shop 1 - Bestellnummer S1
Shop 2 - Bestellnummer ABC1
Shop 1 - Bestellnummer S2
Shop 2 - Bestellnummer ABC2
Shop 1 - Bestellnummer S3
Shop 2 - Bestellnummer ABC3

Damit ist eine Überschneidung selbst in mehreren Shops nicht mehr möglich!

comment:5 Changed 6 years ago by voodoopupp

Die Order-ID ist (normalerweise) eine einmalige ID, die von vielen WaWis? als Identifikation beim Bestellimport verwendet wird, um zu garantieren, dass die Bestellungen einmalig und korrekt importiert werden. Sobald dann aber ein zweiter Shop mit der gleichen Order-ID kommt kracht es.

comment:6 Changed 6 years ago by Tomcraft

Das Feld "orders_id" in Tabelle "orders" steht auf autoincrement und somit ist hier kein Präfix realisierbar. Du kannst jederzeit die Schnittstelle der Wawi entsprechend anpassen, dass sie davor noch einen Präfix anhängen soll.

comment:7 Changed 6 years ago by voodoopupp

Okay, das ist mir schon klar. Aber wie gesagt, wäre es einfach sinnvoller ein Präfix nutzen zu können, da eben auch im Shop etc und überall dann "falsche" Daten stehen:
z.B. druckt übergibt man zusätzlich zur Order-ID in der Schnittstelle der WaWi? ein "1434A-33-".

Nun heißt also eine Bestellung "1434A-33-2321" anstatt "2321". Diese druckt man nun auch noch zum besseren Kundenverständnis auch noch auf die Rechnung. Im Kundenkonto des Shops und in den von dort versendeten Mails heißt das ganze aber weiterhin stoisch "2321".

Da kann man dann aber drauf Gift nehmen, dass der Kunde etwas verwirrt wird.

Und das würde sich Shopintern schonmal mit einem (optionalen) Shop-Präfix fixen lassen, welches dann in den Mail-Templates etc. gefüllt wird, sofern dort etwas eingetragen ist.
Und das ohne zig notwendige Anpassungen, die jeder Shop-Betreiber erstmal mühsam raussuchen muss um alle Stellen anzupassen - natürlich wieder für jeden einzelnen Shop individuell.

Wie gesagt, ist die Schnittstellen-Anpassung nicht das wirkliche Übel, sondern eben die fehlende Durchgängigkeit für den Kunden. Denn das Archiv der Bestellungen liegt nunmal im Shop.

comment:8 Changed 6 years ago by voodoopupp

Und das Präfix könnte man ja an den entsprechenden Stellen ähnlich wie "{Shop_Praefix}{Orders_ID}" ausgegeben werden.

comment:9 Changed 6 years ago by web28

orders_id ist ein autoincrement int Feld und lässt sich also dafür nicht benutzen.

Man benötigt also ein neues Feld in der Tabelle orders.

Bie 2.00 gibt es ein neues Modul invoice_number

Das legt 2 neue Felder in der Tabelle orders an

xtc_db_query("ALTER TABLE " . TABLE_ORDERS . " ADD `ibn_billnr` VARCHAR(32);");
xtc_db_query("ALTER TABLE " . TABLE_ORDERS . " ADD `ibn_billdate` DATE NOT NULL;");

Damit kann man dann für jede Bestellung eine Rechnungsnummer mit Präfix und speziellen Formatierungen erzeugen.

Schau Dir mal das Modul im 2.00 Demoshop an.

comment:10 Changed 6 years ago by anonymous

Das ist nun wirklich Nichts für die 2.0,
das wäre wenn überhaupt ein Punkt für die 2.1 oder 3.0

comment:11 Changed 6 years ago by web28

  • Milestone changed from modified-shop-2.00 to modified-shop-2.10
  • Version changed from 2.0 to 2.10

Verschoben auf 2.10

comment:12 Changed 3 years ago by Tomcraft

  • Milestone modified-shop-2.1.0.0 deleted

Add Comment

Modify Ticket

Action
as new
Author


E-mail address and user name can be saved in the Preferences.

 
Note: See TracTickets for help on using tickets.