Opened 2 years ago

Last modified 5 months ago

#1582 reopened Neues Feature

Artikeleingabemaske um Felder für Zollerklärung erweitern

Reported by: FräuleinGarn Owned by: somebody
Priority: normal Milestone: modified-shop-2.0.7.0
Component: Admin Version: 2.0.4.2

Description

Es werden 3 zusätzliche Felder für die Zollinhaltserklärung benötigt:

1) Zolltarifnummer
2) Ursprungsland
3) Beschreibung

Benötigt wird es für die Versandmodulentwickler, aber auch Rechnungsprogramme und Warenwirtschaften.

Der Entwickler des DHL Moduls zb sagt, dass er die Zollerklärung nur über das Modul abwickelt und drucken lässt, wenn die Felder vom Shop kommen. Das wäre zu umständlich bzw gar nicht machbar das ohne die Felder in das Modul zu integrieren. Für die Shopinhaber würde das zusätzliche drucken der Zollinhaltserklärung über das Geschäftskundenportal entfallen.

Aber auch jeder andere Versandschnittstellenentwickler könnte so auf die Felder zugreifen und seine Module verbessern.

Hier wurde auch noch auf das drucken der Label und Zollinhaltserklärung über Billbee hingewiesen, die auch die Felder benötigen würden: Zolltarifnummer und Ursprungsland der Waren auf Artikelseiten

JTL Wawi hat mindestens die Zolltarifnummer (TARIC) und das Ursprungsland integriert. Könnte also für Nutzer einer Wawi auch sinnvoll sein, wenn diese Felder auch in den Shop übertragen werden würden.

Es gibt wohl Module, die diese Felder im Shop integrieren, aber dann müsste sich jeder die Versandmodule noch extra anpassen lassen und sie wären nicht mehr updatesicher. Es wäre sinnvoller die Versandmodule für alle mit diesem Feature extern entwickeln zu lassen, aber dafür brauchst halt die Felder.

Attachments (0)

Change History (10)

comment:1 Changed 2 years ago by Tomcraft

  • Priority changed from hoch to normal

comment:2 Changed 2 years ago by GTB

  • Resolution set to wontfix
  • Status changed from new to closed

Das wird nur für externe Module verwendet. Wer das benötigt findet genügend Anleitungen im Forum wie man zusätzliche Artikelfelder anleget.

comment:3 Changed 2 years ago by FräuleinGarn

Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Wenn die Felder nicht vom Shop kommen -> sämtliche Versandmodule können nicht verbessert werden, was die Zollabwicklung betrifft

Wenn man selbst die Felder hinzufügt -> bringt nichts, weil Versandmodule nicht dafür optimiert werden

-->> keine Verbesserung möglich, außer man lässt sich eine nicht updatesichere Variante programmieren, was aber auch dem Communitygedanken widerspricht, dass es eine gute Lösung für alle gibt und nicht nur für die, die sie sich leisten können.

Ich hatte euch dazu die Aussagen vom DHL Versandmodul Entwickler zukommen lassen, der die Zollerklärung auch vereinfachen wollen würde, aber das nicht umsetzen kann, solange die Felder nicht vom Shop kommen. Vielleicht kontaktiert ihr diesen für eine zweite Meinung. Auch shipcloud scheint an einer Zollinhaltserklärung über das WebUI und per API zu arbeiten. Die wären vielleicht auch interessiert daran, dass dann in ihr Modul für modified einzubauen.

https://www.shipcloud.io/de/newsletters/2018/10

P.S: Das ganze ist nicht von mir initiiert, um kostenlos eine Verbesserung zu erhalten. Ich versende nämlich so gut wie nie in Drittstaaten und kann mit der jetzigen Lösung durchaus leben. Andere weniger.

comment:4 Changed 2 years ago by Tomcraft

  • Milestone modified-shop-2.0.5.0 deleted

comment:5 Changed 2 years ago by h-h-h

Sorry, in diesem Fall muss ich dem Fräulein Recht geben.
Es sollte für solche Basics schon einheitliche Datenbankfelder geben, damit diese für Schnittstellen zu Versandunternehmen, Zahlungsdienstleistern, Warenwirtschaftsystemen oder Fulfillmentanbietern oder der Darstellung in Shop-Dokumenten gleichbleibend ist.
Gerne stelle ich die dafür benötigten Änderungen zur Verfügung.

comment:6 Changed 2 years ago by GTB

Warenwirtschaften benötigen diese Felder nur intern und werden niemals an den Shop übertragen. Für Zahlungsdienstleister ist dies ebenfalls nciht notwendig. Lediglich für den Versand ist dies notwendig. Da wir aber keinen Versanddienstleister integriert haben, der dies benötigt, sehe ich hier keinen Handlungsbedarf.

comment:7 Changed 21 months ago by FräuleinGarn

Mittlerweile habt ihr die Internetmarke integriert, die von diesen DB Feldern beim Versand ins Drittland profitieren würde. Genauso würden alle mit Dhl Modul zusätzlich profitieren.

comment:8 Changed 20 months ago by Viol

Ich würde es begrüßen, wenn es ermöglicht werden könnte, zumindest im Vorgang die notwendigen Zolltarifnummern, Herkunftsland und ggf. Gewicht von Hand eintragen zu können. So funktioniert es ja auch bei der Post selbst. Gerade für einige Länder wie die USA z.B. gibt es eine bevorzugte Zollabfertigung nur, wenn diese Daten elektronisch vorab übermittelt werden.

comment:9 Changed 8 months ago by Tomcraft

  • Milestone set to modified-shop-2.0.6.0
  • Resolution wontfix deleted
  • Status changed from closed to reopened

Wir legen uns das Ticket nochmal auf Meilenstein 2.0.6.0

comment:10 Changed 5 months ago by Tomcraft

Zugehörige Tickets: #1597 & #1933

Add Comment

Modify Ticket

Action
as reopened
Author


E-mail address and user name can be saved in the Preferences.

 
Note: See TracTickets for help on using tickets.